Allgemeines

Mit der Absendung Ihrer Daten erteilen Sie der BURG Inkasso AG den Auftrag, die Forderung für Sie einzuziehen. An Werktagen garantieren wir die Aufnahme der Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden nach Auftragserhalt. Nach erfolgter Fakturierung, kontaktieren wir den Schuldner und weisen auf den Aussenstand, sowie unser Mandat hin. Konnte die Schuldsumme aussergerichtlich nicht eingezogen werden, leitet die BURG Inkasso AG die Betreibung (Zwangsvollstreckung) ein. 

Auskünfte

Sie möchten sich lästige Administrationsarbeiten ersparen und trotzdem bestens darüber informiert sein, mit wem Sie es zu tun haben? Wem Sie auf Rechnung liefern oder gegen Rechnung leisten? Neben den üblichen Anfragemöglichkeiten bei Ämtern und Verwaltung hat die BURG Inkasso AG im Rahmen eines Kooperationsabkommens Zugang zu einer der führenden internationalen Wirtschaftsauskunfteien. Hier unsere Tarife für Auskünfte und die permanente Überwachung von Einzelpersonen oder Firmen:

  Preis (zzgl. Mehrwertsteuer)
Adressauskunft Einwohneramt CHF 30.00
 
Bonitätsauskunft einzeln   CHF 25.00
IO-Bonität Paket S 5 Abfragen + 1 Gratisabfrage CHF 30.00
IO-Bonität Paket M 10 Abfragen + 2 Gratisabfragen CHF 55.00
IO-Bonität Paket XL 20 Abfragen + 5 Gratisabfragen CHF 110.00
 
Betreibungsauskunft einzeln CHF 30.00
Bonitätscheck inkl. Betreibungsauskunft CHF 60.00
 
Handelsregisterauskunft CHF 10.00
 
Monitoring (jährlich) CHF 100.00

Basistarif

Liegt Ihre Rechnung datiert weniger als 4 Monate zurück, so beträgt unser Honorar im Erfolgsfall 15 % der bezahlten Schuldnersumme. Je nach Forderungshöhe verringert sich das Honorar jeweils um 5 %. (gemäss beigefügter Tabelle).

Sollte Ihre Rechnung älter als 4 Monate sein, beträgt unser Honorar im Erfolgsfall 20 % der bezahlten Schuldnersumme. Je nach Forderungshöhe verringert sich das Honorar um jeweils 5 %. (gemäss beigefügter Tabelle)

Im Falle, dass wir nicht erfolgreich sind, wird kein Honorar fällig. Wir verrechnen lediglich allfällige Fremdkosten (Porti, Adressrecherche, Amtskosten usw.) die wir für Sie zinsfrei bevorschusst haben. Somit entstehen Ihnen nur Kosten, welche Sie bei einer eigenen Bearbeitung auch hätten.

Allfällige Adressrecherchen, Bonitätsprüfungen und Betreibungsauskünfte werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. 

Die Bearbeitungsstände Ihrer Vorgänge entnehmen Sie Ihrer Kontoübersicht in IOIntern, wo Sie sich jederzeit einen Überblick über den jeweiligen Status Ihrer Vorgänge verschaffen können. Sachstandsanfragen können separat erfolgen, müssen aber in Rechnung gestellt werden.

Bei einem begründetem oder unbegründetem Rückzug eines Inkassovorganges wird keine Erfolgsprovision fällig. In diesem Fall berechnet die BURG Inkasso AG lediglich den tatsächlich angefallenen Arbeitsaufwand, sowie allfällige Fremdkosten. (Porti, Adressrecherchen, Amtskosten usw.)

Nomals als Übersicht:

Rechnungsdatum Erfolgsprovision Erfolgsprovision Erfolgsprovision
  Forderungen bis CHF 50'000.00

Forderungen von CHF 50'001.00 bis CHF 100'000.00

Forderungen über CHF 100'001.00

 
< 120 Tage 15 % 10 % 7.5%
> 120 Tage 20 % 15 % 12.5 %

Erweitertes Dienstleistungspaket

Beim erweiterten Dienstleistungspaket fällt eine Dossiergebühr von CHF 100.00 an. Diese beinhaltet sämtliche Abklärungen wie eine Bonitätsprüfung und individuelle Sachstandsanfragen.

Sollte Ihre Rechnung jünger als 4 Monate sein, beträgt unser Honorar im Erfolgsfall 15 % der bezahlten Schuldnersumme. Je nach Forderungshöhe verringert sich das Honorar jeweils um 5 %. (gemäss beigefügter Tabelle)

Sollte Ihre Rechnung älter als 4 Monate sein, beträgt unser Honorar im Erfolgsfall 20 % der bezahlten Schuldnersumme. Je nach Forderungshöhe verringert sich das Honorar um jeweils 5 %. (gemäss beigefügter Tabelle)

Im Falle, dass wir nicht erfolgreich sein konnten, wird kein Honorar fällig. Wir verrechnen lediglich allfällige Fremdkosten (Porti, Adressrecherche, Amtskosten usw.) die wir für Sie zinsfrei bevorschusst haben. Somit entstehen Ihnen nur Kosten, welche Sie bei einer eigenen Bearbeitung auch hätten.

Bei einem begründetem oder unbegründetem Rückzug eines Inkassovorganges wird keine Erfolgsprovision fällig. In diesem Fall berechnet die BURG Inkasso AG lediglich den tatsächlich angefallenen Arbeitsaufwand, sowie allfällige Fremdkosten. (Porti, Adressrecherchen, Amtskosten usw.)

Neben der Dossiergebühr für unser erweiteres Dienstleistungspaket gelten die Erfolgsprovisionen analog dem Basistarif, nämlich:

Rechnungsgsdatum Erfolgsprovision Erfolgsprovision Erfolgsprovision
  Forderungen bis CHF 50'000.00

Forderungen von CHF 50'001.00 bis CHF 100'000.00

Forderungen über CHF 100'001.00

 
< 120 Tage 15 % 10 % 7.5%
> 120 Tage 20 % 15 % 12.5 %

Verlustscheinbewirtschaftung

Wussten Sie schon: für Verlustscheine gilt eine Verjährungsfrist von 20 Jahren, die ersten Verlustscheine verjähren 2017. Höchste Zeit über die Bücher, oder ins Archiv zu gehen. Denn oftmals sind Verlustscheine bares Geld. BURG Inksso AG kauft keine Verlustschein auf, bewirtschaftet diese aber auf Kommissionsbasis. Bei einer Erfolgsprovision von 50% der Verlustscheinsumme trägt die BURG Inkasso AG sämtliche Kosten, wie z.B. Recherche- oder Betreibungskosten. Für Sie kein Risiko, sondern die Option, für Sie wertloses Papier ohne Aufwand in bares Geld umwandeln zu lassen.

Laden Sie ein Infoblatt zu unseren Konditionen hier herunter oder wenden Sie sich direkt an uns, damit wir Ihr individuelles Diensteistungspaket zusammenstellen können.